DE | EN | FR

Kochschinken

Holunderschinken

Ein saftiger, gegarter Hinterschinken gewürzt mit dem Saft der Holunderbeere. Stilvoll zum Spargel oder verlockend auf einem knusprigen Brötchen: Tannenhof Holunderschinken ist immer ein Genuss.

Gewürzbackschinken

Ein back-gegarter Hinterschinken aus dem Kernstück des Schweineschlegels in attraktiver Brotform. Spezielle heimische Gewürze verleihen ihm ein besonderes Aroma. Was die Form verspricht, wird vom Geschmack noch übertroffen: rundum gut!

Spargel-Backschinken

Ein gegarter Hinterschinken, gebeizt in Spargelsud und mit feinem grünen Spargel umhüllt. Die zarte Konsistenz unterstreicht das feine Schinkenaroma.

 

Bärlauch-Backschinken

Ein gegarter Hinterschinken, ummantelt mit aromatischem Bärlauch. Das schonende Back-Gar-Verfahren hält den Schinken besonders saftig und aromatisch.

Krustenschinken

Ein saftiger Hinterschinken aus der Ober-/Unterschale herzhaft gewürzt und im Backofen knusprig gebacken.

Honigbauch

Heißluft gegarter Schweinebauch mit Kräutern und Honig mild-würzig gepökelt. Ohne Schwarte und Knorpelleiste. 

Rollschinken

Ein würzig gepökelter und geräucherter Schweinehals im Netz zum Kochen. Rollschinken ca. 1 Stunde in knapp siedendem Wasser ziehen lassen und mit Kartoffelsalat oder Sauerkraut genießen!

Badisches "Schäufele"

Das badische "Schäufele" wird hergestellt aus dem Schulterstück vom Schwein, würzig gepökelt und goldgelb geräuchert. Dazu passt am besten ein badischer Kartoffelsalat und frisch gebackenes Bauernbrot.