DE | EN | FR

Kürbis-Gratin mit Schwarzwälder Schinken

Zutaten für 4 Personen

100 g gewürfelten Schwarzwälder Schinken, 500 g frischen Kürbis (ersatzweise 1 Glas eingelegte Kürbisstücke), 300 g Kartoffel, 1 Becher Sauerrahm, 200 g geriebenen Gouda, eine Knoblauchzehe, 100 g Butter, Pfeffer, Salz, Muskatnuss, 100 g Weckmehl

Zubereitung

Kartoffeln 15 Minuten kochen, dann schälen und in ½ cm große Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit der Knoblauchzehe ausreiben und leicht buttern. Eine Schicht Kartoffelscheiben einlegen, dann eine Schicht Kürbisscheiben, dann Schinkenwürfel und etwas Käse. Dies fortsetzen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind und die letze Schicht von Kartoffelscheiben gebildet wird. Sauerrahm mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen, flüssig schlagen und über die Masse geben. Mit dem Rest Käse und Weckmehl bestreuen und mit Butterflöckchen versehen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 40 Minuten überbacken, bis das Weckmehl schön knusprig braun ist.