DE | EN | FR

Qualität, die man erlebt haben muss.

Alles, was wir tun, tun wir, um den Liebhabern von Tannenhof Schwarzwälder Schinken das bestmögliche Geschmackserlebnis zu bescheren. Dazu bedarf es zwei wichtiger Dinge: zum einen höchster Qualität und zum anderen unserer traditionsreichen Rezepturen. Moderne Technologien, traditionelles Handwerk und hochqualifizierte Mitarbeiter sind das Fundament auf dem unsere Produktion aufgebaut ist.


Von der unvergleichlichen Qualität von Tannenhof können Sie sich gern selbst ein Bild machen. Ein Besuch vor Ort wird sicher einen angenehmen Nachgeschmack bei Ihnen hinterlassen.


Was die Rezepturen angeht: Die altüberlieferten Familienrezepte, wie die besondere Zusammenstellung der Gewürze, die zur Herstellung des kaltgeräucherten Schinkens Verwendung finden, dürfen wir Ihnen leider nicht verraten. Diese bleiben ein wohl gehütetes Geheimnis der freundlichen Schwarzwälder.

 

Herkunft

Niedereschach liegt im Eschachtal am Ostrand des Schwarzwalds auf 750 Meter Höhe zwischen der Kreisstadt Villingen-Schwenningen, der Stadt Rottweil und der Stadt Schramberg. Alle Produktionsschritte, auch das Schneiden und Verpacken, finden in Niederschach statt. Unsere verwendeten Schweineschlegel und das Frischfleisch beziehen wir von deutschen, zertifizierten Schlachtbetrieben. Die Schweine entstammen einer kontrollierten Zucht mir artgerechter Tierhaltung. Wir nehmen teil am produktionsstufenübergreifenden QS-System, welches auch den schonenden und artgerechten Umgang der Tiere beim Transport sicherstellt. Das verwendete Frischfleisch stammt ausschließlich aus Deutschland von Schweinen aus kontrollierter Zucht mit artgerechter Tierhaltung. Das QS-Prüfsystem zählt zu den führenden Kontrollsystemen für Fleisch und Wurstwaren in Deutschland. Es überwacht die Qualität entlang aller Produktionsstufen von der Herstellung über die Verarbeitung bis zum Handel.